Aktuelle Meldungen aus dem IAW

       

Pressemitteilung vom 10. Juli 2017: Ein „Fachkräfte-Track“ für qualifizierte Geflüchtete auf dem Weg in den Arbeitsmarkt

Für die Integration der Geflüchteten in den Arbeitsmarkt ist eine unsichere Bleibeperspektive in Deutschland ein Haupthindernis. Die Unsicherheit hält insbesondere Unternehmen davon ab, in die Qualifizierung von Geflüchteten zu
investieren. Daneben fehlt es bei den Unterstützungsmaßnahmen für Geflüchtete an Systematik und Verzahnung.

mehr

25. September 2017: Festakt "60 Jahre IAW" mit Konferenz

Vor 60 Jahren wurde das Institut für Angewandte Wirtschaftsforschung im Kleinen Senat der Universität Tübingen gegründet. Zur Feier dieses Jubiläums findet in der Neuen Aula der Universität Tübingen ein Festakt (vormittags) und eine Konferenz (nachmittags) zum Thema „Bildung in der digitalisierten Wirtschaft“ statt.

Vorläufiges Programm des Festakts:

Keynote Speakers:

  • Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut (Wirtschaftsministerin des Landes Baden-Württemberg)
  • Dr. Thomas Lindner (Groz-Beckert KG, Mitglied des IAW-Kuratoriums)
  • Prof. Dr. Wilhelm Kohler (Universität Tübingen, IAW-Direktor)

Keynote Speakers Konferenz:

mehr

4. Juli 2017: 4. Bundesbank-IAW Lecture on European Integration

The Euro and the Battle of Ideas

Professor Dr. Markus K. Brunnermeier [Princeton University]

Die Bundesbank-IAW Lecture on European Economic Integration wird organisiert in Kooperation mit der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Tübingen.

mehr

IAW-News 1/2017 online: Aktuelles aus dem IAW

  • Arbeitslosen(beratungs)zentren als niederschwellige Anlaufstelle für Langzeitarbeitslose
  • IAW untersucht die Rolle regionaler Fachkräftenetzwerke
  • IAW-Vortragsveranstaltung "Zukunftsperspektiven der EU" mit EU-Kommissar Oettinger und Professor Burda

mehr

Neues IAW-Diskussionspapier erschienen