Start / Über Uns / Team / Direktoren und Geschäftsführung / Prof. Dr. Bernhard Boockmann

Prof. Dr. Bernhard Boockmann

Bernhard Boockmann

Kurzvita

Bernhard Boockmann leitet seit dem 1. September 2013 gemeinsam mit Prof. Dr. Wilhelm Kohler als wissenschaftlicher Direktor das IAW. Er war seit dem 1. November 2007 wissenschaftlicher Geschäftsführer des IAW und wurde ab dem 1. Juni 2013 vom Vorstand des IAW zudem mit der kommissarischen Leitung des Instituts betraut. Er studierte Volkswirtschaftslehre und Philosophie in Heidelberg und Mannheim und Volkswirtschaftslehre am University College London. An der Universität Mannheim schloss er 1998 seine Promotion ab, die Habilitation im Herbst 2004. Von 1998 bis 2007 war er als Wissenschaftler, seit 2002 zudem als stellvertretender Forschungsbereichsleiter am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) tätig. In seinen wissenschaftlichen Arbeiten befasst er sich mit Arbeitsmarktfragen und dabei insbesondere mit Arbeitsmarkpolitik, individuellen Erwerbsverläufen, der Wirkung von Arbeitsmarktregulierungen und der Lohnbildung. Weitere Arbeitsgebiete sind die ökonomische Analyse politischer Entscheidungsverfahren und die Politik internationaler Organisationen. Für unterschiedliche Auftraggeber leitete oder leitet er mehrere große Projekte zur Evaluation von Arbeitsmarktpolitik. Bernhard Boockmann lehrt als außerplanmäßiger Professor an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät (WiSo) der Universität Tübingen, ist Mitglied im Ausschuss für Sozialpolitik des Vereins für Socialpolitik und Research Fellow des IZA-Netzwerkes.

Telefon 07071 9896 20
Telefax 07071 9896 99
E-Mail
Publikationen

Referierte Veröffentlichungen außerhalb der IAW-Reihen

Vermittlungsstrategien und Arbeitsmarkterfolg: Evidenz aus kombinierten Prozess- und Befragungsdaten
Journal for Labour Market Research (accepted for publication 2014)

Turning the Switch: An Evaluation of the Minimum Wage in the German Electrical Trade Using Repeated Natural Experiments
German Economic Review 14(3), 316-348

Should Welfare Administration be Centralized or Decentralized? Evidence from a Policy Experiment
German Economic Review, accepted for publication

Mindestlohnregelungen im Maler- und Lackiererhandwerk: eine Wirkungsanalyse.
Zeitschrift für Arbeitsmarktforschung/Journal for Labour Market Research, 2012, 45(3-4), 331-353

Do Hiring Subsidies Reduce Unemployment Among Older Workers? Evidence from two Natural Experiments
Journal of the European Economic Association, 2012, 10(4), 735-764

Do Human Rights Offenders Oppose Human Rights Resolutions in the United Nations?
Public Choice, 2011, 146, 443-467

Heterogenität der Beschäftigungsdynamik und Segmentierungsphänomene auf dem deutschen Arbeitsmarkt
Zeitschrift für AbeitsmarktForschung, 2011, 44, H.1/2, S. 103-109.

The combined employment effects of minimum wages and labor market regulation - a meta-analysis
Applied Economics Quarterly, 56, 2010, 156-188

Die Veränderung individueller Beschäftigungsfähigkeit durch arbeitsmarktpolitische Interventionen.
Sozialer Fortschritt, 59, 2010, 279-289

The Effect of ILO Minimum Age Conventions on Child Labour and School Attendance
World Development, 38, 2010, 679-692

Aktivierung der erwerbsfähigen Hilfebedürftigen mit arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen
Wer wird gefördert?, AStA Wirtschafts- und Sozialstatistisches Archiv, 4,2011, 269-292

The Theory of Raising Rivals' Costs and Evidence from the International Labour Organization
The World Economy, 32, 2009, 862-887

Workers, Firms or Institutions: What Determines Job Duration for Male Employees in Germany?
Industrial and Labor Relations Review, 64, 2010, 853-871

Bayesian Estimation of Cox Models with Non-Nested Random Effects: An Application to the Ratification of ILO Conventions by Developing Countries
Annales d'Economie et de Statistique, 2008, 89 193-214

Fixed-Term Contracts as Sorting Mechanisms: Evidence from Job Durations in West Germany
Labour Economics, 15, 2008, 984-1005

Die Wirkung des Kündigungsschutzes auf die Stabilität junger Beschäftigungsverhältnisse
Zeitschrift für ArbeitsmarktForschung, 41, 2008, 347-364

Partisan Politics and Treaty Ratification: The Acceptance of ILO Conventions by Industrialised Democracies, 1960-1996
European Journal of Political Research, 45, 2006, 153-180

Cohort Effects and the Returns to Education in West Germany
Applied Economics, 38, 2006, 1135-1152

Participation and Voting in Committees: Evidence from the ILO
Public Choice, 126, 2006, 405-427

Flexibility Provisions in Multilateral Environmental Treaties
International Environmental Agreements: Politics, Law and Economics, 6, 2006, 113-135

Befristete und andere 'atypische' Beschäftigungsverhältnisse: Wird der Arbeitsmarkt funktionsfähiger?
Zeitschrift für ArbeitsmarktForschung, 38, 2005, 305-324

Betriebliche Determinanten der Beschäftigung älterer Arbeitnehmer
Zeitschrift für ArbeitsmarktForschung, 37, 2004, 53-63

The Contribution of the IMF and the World Bank to Economic Freedom
European Journal of Political Economy, 19, 2003, 633-649

Works Councils and Fixed-Term Employment: Evidence from West German Establishments
Schmollers Jahrbuch, Journal of Applied Social Science Studies, 123, 2003, 359-381

Mixed Motives: An Empirical Analysis of ILO Roll-Call Voting
Constitutional Political Economy, 14, 2003, 263-285

Arbeitsplatzdynamik und befristete Verträge: Empirische Evidenz aus dem IAB-Betriebspanel für Baden-Württemberg
Mitteilungen aus der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 35, 2002, 385-396

The Ratification of ILO Conventions: A Hazard Rate Analysis
Economics and Politics, 13, 2001, 281-309

Agenda Control by Interest Groups in EU Social Policy
Journal of Theoretical Politics, 10, 1998, 210-231

Nicht referierte Veröffentlichungen außerhalb der IAW-Reihen

Effekte von Vermittlerhandeln und Vermittlerstrategien im SGB II und SGB III
Pilotstudie im Auftrag des IAB, IAB-Forschungsbericht 7/2013

Fördern und Fordern aus Sicht der Vermittler
IAB-Kurzbericht Nr. 25/2010

Mikroökonomische Wirkungs- und Effizienzanalyse: Ergebnisse aus dem Untersuchungsfeld 3
ifo-Schnelldienst, 1/2009, 39-47

IAW-Kurzberichte

Betriebliche Investitionen, Innovationen und Beschäftigung
Eine Analyse auf der Basis des IAB-Betriebspanels 2011. IAW-Kurzbericht 6/2012

Forschung, Investitionen und Innovationen: Welche Rolle spielen sie für die Anpassung der Betriebe in der Krise?
Eine Analyse auf der Basis des IAB-Betriebspanels 2011. IAW-Kurzbericht 5/2012

Konjunkturpolitik auf Bundesländerebene: Das Beispiel Baden-Württemberg
IAW-Kurzbericht 1/2012

Befristete Verträge und Arbeitsplatzdynamik in baden-württembergischen Betrieben.
Eine empirische Analyse auf der Basis des IAB-Betriebspanels. IAW-Kurzbericht 2/2011

Betriebliche Kurzarbeit in Baden-Württemberg
Eine empirische Analyse auf Basis des IAB-Betriebspanels. IAW-Kurzbericht 5/2010

IAW-Diskussionspapiere

Evidenzbasierte Wirtschaftspolitik in Deutschland: Defizite und Potentiale
IAW Discussion Papers No. 103, April 2014

Vermittlerstrategien und Arbeitsmarkterfolg: Evidenz aus kombinierten Prozess- und Befragungsdaten
IAW Discussion Papers Nr. 102, Januar 2014

Turning the Switch: An Evaluation of the Minimum Wage in the German Electrical Trade Using Repeated Natural Experiments
IAW Discussion Papers No. 92, Dezember 2012

Mindestlohnregelungen im Maler- und Lackiererhandwerk: eine Wirkungsanalyse
IAW Discussion Papers No. 91, Oktober 2012

Specific Measures for Older Employees and Late Career Employment
IAW Discussion Papers No. 89, Oktober 2012

Labor Demand During the Crisis: What Happened in Germany?
IAW Discussion Papers, No. 76, 2011

Should Welfare Administration be Centralized or Decentralized? Evidence from a Policy Experiment.
IAW Discussion Papers, No. 69, 2010

The Combined Employment Effects of Minimum Wages and Labor Market Regulation - A Meta-analysis.
IAW Discussion Papers, No. 65, 2010

Intensifying the Use of Benefit Sanctions ? An Effective Tool to Shorten Welfare Receipt and Speed up Transitions to Employment?
IAW Discussion Papers, No. 56, 2009

Effects of Dismissal Protection Legislation on Individual Employment Stability in Germany.
IAW Discussion Paper, No. 45, 2008

IAW Policy Reports

Abschätzung des Ausmaßes der Schwarzarbeit.
IAW Policy Reports Nr. 4, März 2010

Abgeschlossene IAW-Gutachten

Nutzung atypischer Beschäftigungsformen in Baden-Württemberg
Abschlussbericht vom 31. März 2014

Socio‐Economic Assessment of the Danube Region: State of the Region, Challenges and Strategy Development
Final Report Part I by ZEW, IAW, and wiiw (March 31, 2014)

Arbeitsmarktübergänge junger Eltern – Einflussfaktoren und Rahmenbedingungen unter besonderer Berücksichtigung der Familienform
Abschlussbericht, 31. März 2013 (BMAS-Forschungsbericht 440, Arbeitsmarkt)

Evaluation der Modellprojekte „Bürgerarbeit“
Zwischenbericht an das BMAS zum 30. April 2013

Evaluation der Modellprojekte „Bürgerarbeit“ - Kurzfassung
Zwischenbericht an das BMAS zum 30. April 2013

Programmbegleitende und abschließende Evaluation des Bundesprogramms Kommunal-Kombi
IAW_ISG-Endbericht zum 30. Juni 2013 an das BMAS (Langfassung)

Evaluation der Zweiten Phase des Bundesprogramms "Perspektive 50plus" - Beschäftigungspakte für Ältere in den Regionen" (2008 - 2010).
Abschlussbericht an das BMAS - Hauptband, 2013

Flexicurity: Actions at Company Level
Report hrsg. von Eurofound, the European Foundation for the Improvement of Living and Working Conditions, Juli 2012

Programmbegleitende und abschließende Evaluation des Bundesprogramms Kommunal-Kombi (Kurzfassung)
Vierter Zwischenbericht zum 01. Juni 2012 (Kurzfassung)

Programmbegleitende und abschließende Evaluation des Bundesprogramms Kommunal-Kombi
Vierter Zwischenbericht zum 01. Juni 2012 an das BMAS

Evaluation bestehender gesetzlicher Mindestlohnregelungen Branche: Elektrohandwerk.
Abschlussbericht an das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS), 2011

Evaluation bestehender gesetzlicher Mindestlohnregelungen Branche: Maler- und Lackiererhandwerk.
Abschlussbericht an das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS), 2011

Evaluation bestehender Mindestlohnregelungen Branche: Pflege.
Abschlussbericht an das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS), 2011

Programmbegleitende und abschließende Evaluation des Bundesprogramms Kommunal-Kombi
3. Zwischenbericht zum 01. Juni 2011 an das BMAS

Programmbegleitende und abschließende Evaluation des Bundesprogramms Kommunal-Kombi (Kurzfassung)
3. Zwischenbericht zum 01. Juni 2011 an das BMAS (Kurzfassung)

Zwischenbericht 2010 zur Evaluation der Berufseinstiegsbegleitung nach § 421s des Dritten Buches Sozialgesetzbuch
Erstellt im Auftrag des BMAS durch das Forschungskonsortium IAW/SÖSTRA/SOKO/IfE; BT-Drucksache 17/3890

Programmbegleitende und abschließende Evaluation des Bundesprogramms Kommunal-Kombi (Kurzfassung)
Kurzfassung des 2. Zwischenberichts zum 01. Juni 2010

Programmbegleitende und abschließende Evaluation des Bundesprogramms Kommunal-Kombi
2. Zwischenbericht zum 01. Juni 2010 an das BMAS

Technologien, Tüftler und Talente. Wirtschaftliche und technologische Perspektiven der baden-württembergischen Landespolitik bis 2020
Studie Von McKinsey & Company und IAW im Auftrag des Staatsministeriums Baden-Württemberg, Juli

Kooperation der Hochschulen im Bereich der Wirtschaftswissenschaften in der Metropolregion Stuttgart
Abschlussbericht an die IHK Region Stuttgart und IHK Reutlingen, April

Programmbegleitende und abschließende Evaluation des Bundesprogramms Kommunal-Kombi (Kurzfassung)
1. Zwischenbericht (Kurzfassung Mai 2009)

Programmbegleitende und abschließende Evaluation des Bundesprogramms Kommunal-Kombi
1. Zwischenbericht (Langfassung)

Ausgewählte externe Diskussions- und Arbeitspapiere / Working Papers

Seniority and Job Stability: A Quantile Regression Approach Using Matched Employer-Employee Data
ZEW Discussion Paper 07-14

Chancen trotz befristetem Arbeitsvertrag? Die Wirkung befristeter Beschäftigung im individuellen Erwerbsverlauf
Arbeitspapier Nr. 121, Hans-Böckler-Stiftung