Andrea Kirchmann

Andrea Kirchmann

Kurzvita

Diplom-Volkswirtin, studierte Wirtschaftswissenschaften an der Universität Hohenheim und Volkswirtschaftslehre an der Universität Tübingen. Seit 1997 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am IAW.

Ihre Forschungstätigkeit: Wissenschaftliche Evaluation sowie praxisorientierte Begleitung und Beratung von Maßnahmen und Modellprojekten im Bereich von Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik.

Telefon 07071 9896 33
Telefax 07071 9896 99
E-Mail
Publikationen

Referierte Veröffentlichungen außerhalb der IAW-Reihen

Wer sind die Betroffenen der Krise? Parallelen und Unterschiede zur vorangegangenen Krise
In: WSI-Mitteilungen 11/2010, Seiten 560-568

Nicht referierte Veröffentlichungen außerhalb der IAW-Reihen

Organisatorische Umsetzung des SBG II vor Ort. Ausgewählte Ergebnisse aus Untersuchungsfeld 1 der § 6c SGB II-Evaluation.
ifo-Schnelldienst 2009, 62(1): 22-30.

Makroanalyse und regionale Vergleiche - Untersuchungsfeld 4 im Rahmen der Evaluatiion der Experimentierklausel nach § 6c SGB II,
ifo-Schnelldienst 1/2009, 62. Jg, S 48-57.

Das Einstiegsgeld in Baden-Württemberg. Ergebnisse eines Modellversuchs zur Erprobung von finanziellen Arbeitsanreizen für Sozialhilfeempfänger.
Nachrichtendienst des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge (NDV), 4/2003: 147-153.

Stärkung regionaler Wirtschaftspotentiale durch Förderung innovativer Kooperationsprojekte
Sparkasse, 115. Jahrgang, Heft 5, 1998, S. 208-213

IAW-Diskussionspapiere

IAW Policy Reports

IAW-Forschungsberichte

Kinder, Konflikt, Karriereknick - Notwendigkeiten und Ansatzpunkte für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
Gutachten im Auftrag der Landesstiftung Baden-Württemberg. IAW-Forschungsbericht Nr. 65, Tübingen

Stärkung regionaler Wirtschaftspotenziale. Bestandsaufnahme und Analyse innovativer Kooperationsprojekte
Gutachten im Auftrag des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes, Forschungsberichte aus dem IAW, Serie B, Nr. 13, Tübingen

Stärkung regionaler Wirtschaftspotentiale. Bestandsaufnahme und Analyse innovativer Kooperationsprojekte.
IAW-Forschungsbericht Serie B Nr. 13, 211 S., Tübingen

IAW-Berichterstattung zur § 6c SGB II-Evaluation

Hilfebedürftigkeit und Unterbeschäftigung im Bereich des SGB II nach Formen der Aufgabenwahrnehmung und regionalem Arbeitsmarkthintergrund zwischen März 2007 und März 2008
- Tabellenband, Quartalsbericht Oktober 2008

Entwicklung der Hilfebedürftigkeit und der Unterbeschäftigung im Bereich des SGB II nach Formen der Aufgabenwahrnehmung und nach regionalem Arbeitsmarkthintergrund
Tabellenband, August 2008

Evaluation der Experimentierklausel nach § 6c SGB II - Vergleichende Evaluation des arbeitsmarktpolitischen Erfolgs der Modelle Aufgabenwahrnehmung "zugelassene kommunale Träger" und "Arbeitsgemeinschaft"
Untersuchungsfeld 1: "Deskriptive Analyse und Matching", Endbericht in Zusammenarbeit mit dem ZEW Mannheim, 2008

Evaluation der Experimentierklausel nach § 6c SGB II - Vergleichende Evaluation des arbeitsmarktpolitischen Erfolgs der Modelle Aufgabenwahrnehmung "zugelassene kommunale Träger" und "Arbeitsgemeinschaft"
Untersuchungsfeld 4: Makroanalyse und regionale Vergleiche, Endbericht in Zusammenarbeit mit dem ifo Institut für Wirtschaftsforschung, 2008

Entwicklung der Hilfebedürftigkeit und der Unterbeschäftigung im Bereich des SGB II nach Formen der Aufgabenwahrnehmung und nach regionalem Arbeitsmarkthintergrund
Quartalsbericht Mai 2008

Entwicklung der Unterbeschäftigung im Bereich des SGB II nach Formen der Aufgabenwahrnehmung
Quartalsbericht Februar 2008

Geht ein Rückgang der SGB II-Arbeitslosigkeit auch mit einem entsprechenden Rückgang der Zahl der erwerbsfähigen Hilfebedürftigen einher?
Quartalsbericht Oktober 2007

SGB II-Hilfebedürftigkeit und SGB II-Arbeitslosigkeit im Jahr 2006 nach Formen der Aufgabenwahrnehmung
Quartalsbericht Juli 2007

Vergleichende Evaluation des arbeitsmarktpolitischen Erfolgs der Modelle Aufgabenwahrnehmung "zugelassene kommunale Träger" und "Arbeitsgemeinschaft"
Untersuchungsfeld I: Deskriptive Analyse und Matching, Kurzfassung Jahresbericht 2007

Vergleichende Evaluation des arbeitsmarktpolitischen Erfolgs der Modelle Aufgabenwahrnehmung zugelassene kommunale Träger und Arbeitsgemeinschaft
Untersuchungsfeld I: Deskriptive Analyse und Matching, Jahresbericht 2007

Registrierte Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung im Bereich des SGB II - Konzeption und exemplarische empirische Umsetzung
Quartalsbericht April 2007

SGB II-Hilfebedürftigkeit und Arbeitsmarktsituation im 1. Halbjahr 2006 nach Formen der Aufgabenwahrnehmung
Quartalsbericht Januar 2007

Entwicklung der Anzahl der SGB II-Bedarfsgemeinschaften und der SGB II-Arbeitslosigkeit im 1. Quartal 2006 nach Form der Aufgabenwahrnehmung und nach Typen der Organisation der Kundenbetreuung
Quartalsbericht Oktober 2006

Struktur der Bedarfsgemeinschaften und der Arbeitslosigkeit in den SGB II-Trägereinheiten mit unterschiedlicher Form der Aufgabenwahrnehmung. Ein Vergleich der Situation zum 31. Dezember 2005
Quartalsbericht Juli 2006

Evaluation der Experimentierklausel nach § 6c SGB II Vergleichende Evaluation des arbeitsmarktpolitischen Erfolgs der Modelle Aufgabenwahrnehmung zugelassene kommunale Träger und Arbeitsgemeinschaft Untersuchungsfeld I: Deskriptive Analyse und Matching
Jahresbericht 2006

Abgeschlossene IAW-Gutachten

Evaluation des Projekts "Modellhafte Unterstützung von Arbeitslosen(beratungs)zentren"
Endbericht an das Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren Baden-Württemberg, Juli 2016

Evaluation der Modellprojekte „Bürgerarbeit“ - Kurzfassung
Endbericht an das Bundesministerium für Arbeit und Soziales, 25. November 2015

Evaluation der Modellprojekte „Bürgerarbeit“ - Langfassung
Endbericht an das Bundesministerium für Arbeit und Soziales, 25. November 2015

Evaluation der Modellprojekte „Bürgerarbeit“ - Kurzfassung
3. Zwischenbericht an das BMAS zum 31. Mai 2014

Evaluation der Modellprojekte „Bürgerarbeit“
3. Zwischenbericht an das BMAS zum 31. Mai 2014

  • Andrea Kirchmann,
  • Carina Dengler,
  • Michael Fertig,
  • Talke Flörcken,
  • Regina Frey,
  • Katrin Harsch,
  • Katrin Hunger,
  • Gerrit Kaschuba,
  • Marco Puxi,
  • Katja Seidel
Gleichstellungspolitischer Auftrag der Bundesagentur für Arbeit im SGB III
Kurzfassung des Endberichts von November 2013

  • Bernhard Boockmann,
  • Carina Dengler,
  • Katrin Harsch,
  • Andrea Kirchmann,
  • Hans Verbeek,
  • Regina Weber (geb. Sappl),
  • Helmut Apel,
  • Dennis Egenolf,
  • Michael Fertig,
  • Martin Rosemann,
  • Marian Weimann
Evaluation der modellprojekte "Bürgerarbeit"
2. Zwischenbericht an das BMAS zum 30. April 2013 - Kurzfassung

Evaluation der Modellprojekte „Bürgerarbeit“
2. Zwischenbericht an das BMAS zum 30. April 2013

Programmbegleitende und abschließende Evaluation des Bundesprogramms Kommunal-Kombi
IAW_ISG-Endbericht zum 30. Juni 2013 an das BMAS (Langfassung)

Evaluation der Zweiten Phase des Bundesprogramms "Perspektive 50plus" - Beschäftigungspakte für Ältere in den Regionen" (2008 - 2010).
Abschlussbericht an das BMAS - Hauptband, 2013

Programmbegleitende und abschließende Evaluation des Bundesprogramms Kommunal-Kombi (Kurzfassung)
Vierter Zwischenbericht zum 01. Juni 2012 (Kurzfassung)

Programmbegleitende und abschließende Evaluation des Bundesprogramms Kommunal-Kombi
Vierter Zwischenbericht zum 01. Juni 2012 an das BMAS

Evaluation bestehender gesetzlicher Mindestlohnregelungen Branche: Elektrohandwerk.
Abschlussbericht an das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS), 2011

Evaluation bestehender gesetzlicher Mindestlohnregelungen Branche: Maler- und Lackiererhandwerk.
Abschlussbericht an das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS), 2011

Evaluation bestehender Mindestlohnregelungen Branche: Pflege.
Abschlussbericht an das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS), 2011

Programmbegleitende und abschließende Evaluation des Bundesprogramms Kommunal-Kombi (Kurzfassung)
3. Zwischenbericht zum 01. Juni 2011 an das BMAS (Kurzfassung)

Programmbegleitende und abschließende Evaluation des Bundesprogramms Kommunal-Kombi
3. Zwischenbericht zum 01. Juni 2011 an das BMAS

Programmbegleitende und abschließende Evaluation des Bundesprogramms Kommunal-Kombi (Kurzfassung)
Kurzfassung des 2. Zwischenberichts zum 01. Juni 2010

Programmbegleitende und abschließende Evaluation des Bundesprogramms Kommunal-Kombi
2. Zwischenbericht zum 01. Juni 2010 an das BMAS

Programmbegleitende und abschließende Evaluation des Bundesprogramms Kommunal-Kombi (Kurzfassung)
1. Zwischenbericht (Kurzfassung Mai 2009)

Programmbegleitende und abschließende Evaluation des Bundesprogramms Kommunal-Kombi
1. Zwischenbericht (Langfassung)

Genderspezifische Auswirkungen von gesetzlichen Rahmenbedingungen auf Angebote der Jugendberufshilfe im Rahmen des ESF-Projekts DIANA
Kurzfassung

Genderspezifische Auswirkungen von gesetzlichen Rahmenbedingungen auf Angebote der Jugendberufshilfe im Rahmen des ESF-Projekts DIANA
Langfassung

Zur Situation älterer Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Baden-Württemberg
Eine empirische Analyse bestehender Beschäftigungshemmnisse aus Arbeitgeber- und Arbeitnehmersicht, Studie im Auftrag des Wirtschaftsministeriums Baden-Württemberg, Oktober

Einstiegsgeld in Baden-Württemberg, Schlussbericht
hrsg. v. Sozialministerium Baden-Württemberg, Stuttgart

Modellversuch "Hessischer Kombilohn"
Wissenschaftliche Begleitforschung des hessischen Modellversuchs - Kurzfassung

Einstiegsgeld in Baden-Württemberg. Eine Zwischenbilanz des baden-württembergischen Modellversuchs zum Kombi-Einkommen
hrsg. v. Sozialministerium Baden-Württemberg, Stuttgart

Auf dem Weg in die Dienstleistungsgesellschaft? - Wertschöpfungs- und Beschäftigungspotenziale haushaltsbezogener Dienstleistungen
Gutachten im Auftrag des Wirtschaftsministeriums Baden-Württemberg, Tübingen