Dr. Peter S. Eppinger

Peter S. Eppinger

Kurzvita

Peter Eppinger ist Akademischer Rat an der Universität Tübingen, wo er 2018 seine Promotion in Wirtschaftswissenschaft erlangte. Er ist seit 2020 Research Fellow und war von 2012 bis 2014 am IAW tätig. Zuvor studierte er an der Ludwig-Maximilians-Universität in München (M.Sc. in Economics) und der Universität Tübingen (B.Sc. in International Economics).

Seine Forschungsschwerpunkte sind Internationaler Handel und Multinationale Unternehmen. Aktuell arbeitet er mit dem IAW-Team im Projekt „Methodische und analytische Stärkung in aktuellen Fragen der Außenhandels- und ausländischen Investitionspolitik“. Seine Forschung wurde im Journal of International Economics, in Economics Letters und The World Economy publiziert.

Seine Dissertation wurde mit dem deutschlandweit ausgeschriebenen Forschungspreis Soziale Marktwirtschaft (1. Preis) des Roman Herzog Instituts ausgezeichnet und erhielt den Dissertationspreis der RWT Gruppe an der Universität Tübingen. Er hält ein Add-on Fellowship in Interdisciplinary Economics der Joachim Herz Stiftung und ist Mitglied im Verein für Socialpolitik.

Dr. Peter Eppinger an der Universität Tübingen.

Persönliche Website.

Telefon 07071 29 76014
E-Mail
Publikationen

Referierte Veröffentlichungen außerhalb der IAW-Reihen

Bilateral Trade and Similarity of Income Distributions: The Role of Second Moments
Economics Letters (accepted for publication)

IAW-Diskussionspapiere

The Great Trade Collapse and the Spanish Export Miracle: Firm-level Evidence from the Crisis
IAW Discussion Paper No. 120, April 2015

Exploiting the Potential for Services Offshoring: Evidence from German Firms
IAW Discussion Paper No. 108, Oktober 2014

Ausgewählte externe Diskussions- und Arbeitspapiere / Working Papers

Bilateral Trade and Similarity of Income Distributions: The Role of Second Moments
Ifo Working Paper No. 184, July 2014