Khira Sippli

Khira Sippli

Kurzvita

Master of Arts, ist seit Mai 2016 wissenschaftliche Mitarbeiterin am IAW. Im Anschluss an ihr Studium der Politikwissenschaft und Soziologie (B.A.) an der Universität Tübingen und der Université de Lausanne studierte sie Friedensforschung und Internationale Politik (M.A.) an der Universität Tübingen. Danach wirkte sie u.a. in einem Forschungsprojekt des Netzwerks Versorgungsforschung Baden-Württemberg mit und sammelte praktische Erfahrungen in der qualitativen Datenerhebung und Datenanalyse.

Ihr aktueller Tätigkeitsschwerpunkt ist die qualitative Analyse von Maßnahmen im Bereich Arbeitsmärkte und Soziale Sicherung.

Telefon 07071 9896 34
Telefax 07071 9896 99
E-Mail
Publikationen

Referierte Veröffentlichungen außerhalb der IAW-Reihen

GPs’ and Dentists’ Experiences and Expectations of Interprofessional Collaboration: Findings from a Qualitative Study in Germany.
In: BMC Health Services Research 17:179, 2017, DI: 10.1186/s12913-017-2116-4

Was berichten Hausärzte und Zahnärzte über ihre Zusammenarbeit? Ergebnisse aus einer qualitativen Exploration.
In: Das Gesundheitswesen 6/2016. eFirst: DOI: 10.1055/s-0042-108645, 09.06.2016

Der alte Patient und die Kooperation von Haus- und Zahnärzten.
In: SZM - Zeitschrift für Senioren-Zahnmedizin 2016; 4(1): 17-22.

Abgeschlossene IAW-Gutachten

Evaluation des ESF-Bundesprogramms zur Eingliederung langzeitarbeitsloser Leistungsberechtigter nach dem SGB II auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt
Zwischenbericht an das Bundesministerium für Arbeit und Soziales. In: Forschungsbericht 485 des BMAS, Juni 2017