Start / Aktuelles / Ältere Meldungen

März 2016

IAW-Pressemitteilung 30. März 2016: Prioritäten für die Wirtschaftspolitik in Baden-Württemberg

Gemessen an der Wirtschaftsleistung und der Beschäftigung ist die wirtschaftliche Situation in Baden-Württemberg besser als in den meisten anderen Bundesländern. Angesichts vielfältiger Herausforderungen gilt es diese Position durch gute Wirtschaftspolitik auch für die Zukunft zu sichern. Das Institut für Angewandte Wirtschaftsforschung (IAW) an der Universität Tübingen hat die wichtigsten wissenschaftlichen Erkenntnisse hierzu in zwölf Thesen für die Wirtschaftspolitik in Baden-Württemberg nach der Landtagswahl formuliert. Wir würden uns freuen, wenn dies die Diskussion um die künftige Politik der Landesregierung bereichern würden.

mehr

Eine ökonomisch fundierte Strategie zur Bewältigung der Zuwanderung

Seit dem Sommer 2015 hat der nach Europa ziehende Strom von Flüchtlingen aus Syrien und anderen Krisenregionen ein Niveau erreicht, mit dem zuvor niemand gerechnet hatte.

In einer neuen Ausgabe der „IAW-Impulse“ erörtern IAW-Direktoren Bernhard Boockmann und Wilhelm Kohler, was es bedeutet, die mit Bleiberecht versehenen Flüchtlinge in die deutsche Wirtschaft zu integrieren. Erwächst der deutschen Wirtschaft durch diese fluchtbedingte Immigration langfristig ein Zuwanderungsgewinn? Welche Mechanismen sind dafür verantwortlich? Wie wird der Zuwanderungsgewinn unter den Einheimischen verteilt? Auf der Basis der Analyse zeigen sie, durch welche politischen Handlungsoptionen die Herausforderung durch die Zuwanderung für Deutschland zu einer Chance wird.

mehr

Nachruf: Dr. Raimund Krumm (1960-2016)

Am 13. März 2016 ist unser langjähriger Kollege Dr. Raimund Krumm in Folge einer schweren Erkrankung verstorben. Damit hat das IAW nicht nur einen fachlich überaus kompetenten, sondern auch einen im persönlichen Umgang stets sehr freundlichen, hilfsbereiten und zur Diskussion aufgelegten Kollegen verloren.

Das IAW wird sich stets mit großer Wertschätzung an ihn erinnern. Unser tief empfundenes Mitgefühl gilt seiner Ehefrau Susanne und seinen beiden Kindern.

mehr

Neue IAW Diskussionspapiere erschienen

Bernhard Boockmann, Sebastian Nielen (2016): Mentoring Disadvantaged Youths during School-to-Work Transition: Evidence from Germany, IAW Discussion Papers No. 123, März 2016

Andrea Bellucci, Alexander Borisov, Alberto Zazzaro (2016): Bank Organization and Loan Contracting in Small Business Financing, IAW Discussion Papers No. 122, Januar 2016