Start / Aktuelles / Ältere Meldungen

September 2016

IHK-Studie zum Nachfolgegeschehen in Ulm erschienen

Im Auftrag der IHK Ulm untersuchte das IAW das Nachfolgeschehen der IHK-Region Ulm. Die Region ist von einem starken Verarbeitenden Gewerbe, innovativen Unternehmen und sehr guten Beschäftigungsmöglichkeiten geprägt. Aufgrund des höheren Altersdurchschnitts der Erwerbstätigen gibt es in der Region eine überdurchschnittliche Zahl übergabereifer Unternehmen, unter denen sich auch überdurchschnittlich viele substanzstarke Unternehmen befinden. Der hervorragend aufgestellte Arbeitsmarkt in der Region trägt mit dazu bei, dass sich zu wenige Personen für eine Existenzgründung im Rahmen einer Unternehmensnachfolge interessieren. Dadurch ist es oft schwierig, selbst für gut aufgestellte Unternehmen die passenden Nachfolger zu finden. Ebenso wie im Landes- und Bundesvergleich ist auch in der IHK-Region Ulm eine zunehmende Nachfolgeproblematik zu beobachten. Die Studie empfiehlt deshalb, die Institutionen, Maßnahmen und Instrumente zur Sensibilisierung, zur Vermittlung und zur gezielten Beratung weiter zu stärken.

mehr