Start / Aktuelles / Ältere Meldungen

November 2018

IAW-Studie: Nutzung digitaler Technologien in Baden-Württemberg überdurchschnittlich, Zufriedenheit mit Internetanbindung geringer

Baden-Württemberg verfügt im Hinblick auf die Verbreitung digitaler Technologien über einen erkennbaren Vorsprung gegenüber dem Bundesgebiet. Bei der Mehrzahl der genannten neun Technologiebereiche beträgt dieser Vorsprung ein bis zwei Prozentpunkte, teilweise jedoch deutlich mehr.
Des Weiteren verfügen die Betriebe im Land deutlich häufiger über einen „High-Speed-Internetanschluss“ als Betriebe im Bundesgebiet bzw. in Westdeutschland. Der Abstand beträgt je nach Branche bis zu 14 Prozentpunkte. Allerdings sind die baden-württembergischen Betriebe unzufriedener mit der Anbindungsqualität. Der Anteil der Betriebe, die über eine schnelle und gleichzeitig zufriedenstellende Internetanbindung verfügen, unterscheidet sich zwischen Baden-Württemberg und Deutschland jedoch nur unwesentlich.

mehr

29./30. November 2018: THE Christmas Workshop an der Universität Hohenheim

Der THE Christmas Workshop ist ein gemeinsames Projekt der School of Business and Economics und des Instituts für Angewandte Wirtschaftsforschung e.V. (IAW) an der der Universität Tübingen sowie des Instituts für Volkswirtschaftslehre der Universität Hohenheim und besteht aus einem Doktorandenworkshop und einer Winter School.

mehr

IAW-News 3/2018 online: Aktuelles aus dem IAW

  • Mobilität in der beruflichen Bildung erfordert eine umfangreiche Betreuung im Gastland
  • „Mittelstandsradar“: Es fehlen vor allem beruflich ausgebildete Fachkräfte
  • Ein Modellprojekt mit einem „Peer-to-Peer“- Ansatz hilft nur teilweise bei der Betreuung arbeitsmarktferner Haushalte
  • Betriebe beschäftigen Geflüchtete weit überwiegend in einfachen Tätigkeiten

IAW-News 3/2018