Start / Aktuelles / Ältere Meldungen

November 2019

Betriebliche Ausbildung im Land - knapp ein Viertel der Ausbildungsplätze blieben unbesetzt

Laut IAB-Betriebspanel Baden‐Württemberg blieben im Ausbildungsjahr 2017/2018 rd. 24 % des betrieblichen Ausbildungsplatzangebots unbesetzt. Damit fiel die Besetzungsquote im Land mit 76 % zum zweiten Mal seit 2008 unter die Marke von Westdeutschland (77 %). Hingegen kam in 2018 der langjährige Rückgang der Ausbildungsquote vorerst zum Stillstand. Die Ausbildungsquote sank zwischen 2008 und 2017 nahezu kontinuierlich auf ein Rekordtief von 4,8 % im Land und 4,7 % in Westdeutschland. Im Vergleich zum Vorjahr ist in Baden-Württemberg die Quote leicht angestiegen (von 4,8 % auf 4,9 %), in Westdeutschland blieb sie unverändert. Ob dies bereits eine Trendwende bedeutet, bleibt indes abzuwarten.

mehr

Betriebliche Weiterbildung im Land - weiterhin überdurchschnittlich

Laut IAB-Betriebspanel Baden‐Württemberg gaben 59 % der befragten Betriebe an, im ersten Halbjahr 2018 Fort‐ und Weiterbildungsmaßnahmen für ihre Beschäftigten gefördert zu haben (Vorjahr: 58 %). Deutschlandweit lag dieser Anteil bei 54 % (Vorjahr: 53%). Damit ist der Anteil der Weiterbildungsbetriebe im Land schon seit acht Jahren überdurchschnittlich hoch. Ähnliches gilt auch für die Weiterbildungsquote der Beschäftigen: Mit knapp 40 % lag sie in 2018 rund 5 Prozentpunkte über dem Bundesdurchschnitt.

mehr

IAW-News 3/2019 online: Aktuelles aus dem IAW

  • Bedarfsgemeinschaften in der Beratungs- und Vermittlungsarbeit der Jobcenter
  • Strukturbericht Region Stuttgart 2019: Vom Automobilbau zu Mobilitätsdienstleistungen?
  • Gutscheine für haushaltsnahe Dienstleistungen erleichtern die Vereinbarkeit von Familienaufgaben und Beruf

IAW-News 3/2019