Studentische Hilfskräfte, Praktikantinnen und Praktikanten

4 Stellenausschreibungen

(1) Im Forschungsschwerpunkt Arbeitsmärkte und Soziale Sicherung suchen wir

im Zeitraum Februar bis April 2023

einen Praktikanten (m/w/d) für das Forschungsprojekt „Untersuchung internationaler Dateninnovationen in der Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik“.

Die Dauer des Praktikums beträgt ca. 2-3 Monate. Eine Fortsetzung der Tätigkeit als studentische Hilfskraft im Anschluss an das Praktikum ist möglich.

Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere

  • Datenrecherche zu bestehenden internationalen Dateninnovationen
  • Aufbereitung und Zusammenstellung inhaltlicher und technischer Merkmale der spezifischen Innovationen

Wir erwarten von Ihnen

  • Interesse an quantitativen Methoden (Big Data, Maschinelles Lernen, etc.),
  • Schnelles Verständnis von komplexen Datenstrukturen,
  • gute Englischkenntnisse,
  • Erfahrung in der Internet-Datenrecherche,
  • Interesse an der Vorbereitung, Teilnahme und Auswertung englischsprachiger Interviews,
  • analytisches Denkvermögen,
  • eine systematische und selbständige Arbeitsweise,
  • eine hohe Einsatzbereitschaft.

Wir bieten Ihnen Einblicke in die Arbeit unseres Wirtschaftsforschungsinstituts, eine Mitarbeit in einem Projekt von hoher politischer und ökonomischer Relevanz und spannende Kontakte für Ihren zukünftigen Berufsweg.

Ihre Bewerbung (Lebenslauf, Zeugnisse, Beleg Ihrer Studienleistungen) richten Sie bitte bis
spätestens 7. Februar 2023 mit einem kurzen Anschreiben per E-Mail an Birgit Ullrich,
birgit.ullrich@iaw.edu, Tel. 07071 9896-24.

----

(2) Im Forschungsschwerpunkt Unternehmensdynamik und Strukturwandel suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Praktikantinnen / Praktikanten oder

wissenschaftliche Hilfskräfte (m/w/d),

die das IAW-Team insbesondere bei der Durchführung folgender Projekte unterstützen:

  • Wirtschaftsentwicklung im ländlichen Raum Baden‐Württembergs
  • „Masterplan Mittelstand“ Baden-Württemberg
  • Strukturbericht Region Stuttgart

Zu den Aufgaben gehört die Mitarbeit bei

  • der Recherche, Strukturierung und Auswertung von Literatur und Daten
  • der Organisation der Tätigkeiten im Projekt
  • der Darstellung von Ergebnissen in Präsentationen, Berichten und Publikationen

Praktikumsdauer 2-3 Monate, danach ist eine Weiterbeschäftigung als Hilfskraft möglich.
Grundsätzlich ist eine längerfristige Zusammenarbeit erwünscht.

Wir erwarten von Ihnen

  • ein Studium der (Wirtschafts-)Geographie, der Wirtschaftswissenschaften oder der
    Soziologie, idealerweise bereits mit einem Bachelorabschluss,
  • Interesse an regionalwirtschaftlichen und sozialpolitischen Themen mit einem Fokus
    auf das Land Baden-Württemberg
  • Interesse und erste Erfahrungen in verschiedenen Methoden empirischer Regional-
    forschung,
  • analytisches Denkvermögen,
  • eine systematische, selbständige und präzise Arbeitsweise sowie
  • Neugier und eine hohe Einsatzbereitschaft.

Wir bieten Ihnen Einblicke in die Arbeit unseres Wirtschaftsforschungsinstituts, eine Mitarbeit in
Projekten von hoher politischer und ökonomischer Relevanz und spannende Kontakte für Ihren
zukünftigen Berufsweg.

Ihre Bewerbung (Lebenslauf, Zeugnisse, Beleg Ihrer Studienleistungen) richten Sie bitte bis
spätestens 31. Januar 2023 mit einem kurzen Anschreiben per E-Mail an Birgit Ullrich,
birgit.ullrich@iaw.edu, Telefon 07071 / 9896-24.)

----

(3) Im Forschungsschwerpunkt Arbeitsmärkte und Soziale Sicherung bietet das IAW

im Zeitraum Oktober 2022 bis April 2023 Praktikumsplätze bzw. Stellen als wissenschaftliche Hilfskraft

im Rahmen des vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen
und Jugend beauftragten Forschungsprojekts Evaluation des Entgelttransparenzgesetzes

Zu Ihren Aufgaben gehört insbesondere

  • Datenaufbereitung und Programmierung deskriptiver Auswertungen,
  • Mitarbeit bei der Erstellung des Endberichts.

Dauer des Praktikums mind. sechs Wochen, max. drei Monate. Eine Fortsetzung der Tätigkeit als studentische Hilfskraft im Anschluss an ein Praktikum bzw. eine Weiterbeschäftigung in anderen Projekten ist möglich.

Wir erwarten von Ihnen

  • Interesse an arbeitsmarkt- und sozialpolitischen Themen,
  • Grundkenntnisse in STATA und MS Office,
  • analytisches Denkvermögen,
  • eine systematische und selbständige Arbeitsweise,
  • eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit sowie
  • eine hohe Einsatzbereitschaft.

Ihre Bewerbung (Lebenslauf, Zeugnisse, Beleg Ihrer Studienleistungen) richten Sie bitte mit einem kurzen Anschreiben per E-Mail an Dr. Andreas Koch (Projektleiter),
andreas.koch@iaw.edu, Telefon 07071 9896-12.

----

(4) Das IAW sucht im Forschungsschwerpunkt Arbeitsmärkte und Soziale Sicherung für den Zeitraum

Oktober 2022 bis April 2023 eine studentische/wissenschaftliche Hilfskraft

für die Mitwirkung und Unterstützung bei der Durchführung des Forschungsprojekts „Ausbildungsprogramm NRW“.
Die Bewerberin bzw. der Bewerber soll das IAW-Projektteam bei der Durchführung qualitativer Untersuchungsschritte unterstützen und erhält Einblick in den Forschungsprozess. Zu den Tätigkeiten gehören unter anderem die Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung von Interviews mit Jugendlichen sowie die Transkription von Interviews.

Wir erwarten von Ihnen

  • Interesse an qualitativer Forschung,
  • eine systematische und selbständige Arbeitsweise,
  • Teamfähigkeit,
  • Zuverlässigkeit,
  • eine hohe Einsatzbereitschaft sowie
  • Interesse an arbeitsmarkt- und sozialpolitischen Themen.

Ihre Bewerbung (Lebenslauf, Zeugnisse, Kontoauszug Ihrer Studienleistungen) richten Sie bitte mit einem kurzen Anschreiben per E-Mail an Simone Armbruster (simone.ambruster@iaw.edu).

-----

Sie können sich auch jederzeit initiativ bewerben.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung (Lebenslauf, Zeugnisse, Kontoauszug Ihrer Studienleistungen) gebündelt in einer PDF-Datei per E-Mail an Birgit Ullrich, birgit.ullrich@iaw.edu.