Matthias Fauth

Kurzvita

Master of Science, ist seit März 2020 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am IAW tätig. Nach einem Bachelorstudium in Wirtschaftswissenschaften mit den Schwerpunkten Außenwirtschaft, Englisch und Finanzwirtschaft an der Universität Hohenheim und der Texas A&M University (College Station, USA) studierte er Economics mit dem Schwerpunkt Außenwirtschaft an der Universität Hohenheim und dem Colegio Universitario de Estudios Financieros (Madrid, Spanien). Seine Masterarbeit schrieb er über die wirtschaftlichen Folgen des US-Handelskrieges von 2018.

Sein aktueller Forschungsschwerpunkt liegt im Bereich der neuen quantitativen Außenhandelstheorie. Am IAW arbeitet er zudem an einem Projekt zur analytischen und methodischen Stärkung der deutschen Außenhandelspolitik.

Matthias Fauth ist seit Oktober 2020 Doktorand am Fachgebiet Außenwirtschaft an der Universität Hohenheim. Sein Promotionsthema lautet "Trade Policy Evaluation and Heterogeneous Firms: A Quantitative Analysis using German Micro Data" und wird von Prof. Dr. Benjamin Jung, Prof. Dr. Wilhelm Kohler und Dr. Oliver Krebs betreut.

Projekte
Publikationen